08.08.2022 18:00

Bericht - Contemporary Art Ruhr auf Zeche Zollverein: Halle 5, Stand 11

Endlich konnte ich nach langer Pause wieder eine Messe besuchen.

Bereits im Vorfeld zur Ausstellung hatte ich die Gelegenheit, am C.A.R. Art Talk mit zwei weiteren Fotografen teilzunehmen und in lockerer Runde Appetit auf meine Bilder zu machen und Fragen der Zuschauer*innen zu beantworten.

Im August 2022 waren meine Bilder dann live auf der Contemporary Art Ruhr (C.A.R.) "Photo Media Art Fair" zu sehen.

Ich hatte einige Bilder aus der Region sowie von meinen Reisen dabei, die ich einem breiten, kunstinteressierten Publikum auf meinem Stand mit über 16m Wandfläche präsentieren konnte.

Mit toller Vorbereitung von Seiten der C.A.R. Organisation und zwei eigenen Helfer*innen haben wir am Donnerstagabend den Stand in drei Stunden aufgebaut. Freitagabend wurde die Messe dann feierlich mit einer kleinen Ansprache eröffnet.

Bis Sonntagabend ergaben sich viele tolle Gespräche mit Kunstinteressierten und auch Fachpublikum. Neben dem vielen positiven Feedback haben mich zwei Momente mit besonderem Stolz erfüllt: Zum Einen hatte ein Besucher in seiner beruflichen Vergangenheit mit TOP-Fotografen zusammengearbeitet und meine Bilder sehr gelobt. Zum Anderen hat auch eine namhafte Künstlerin aus der Region bei mir ein Bild bestellt.

All dies spornt mich sehr an, weiter mit Neugier und offenem Auge durch die Region und die Welt zu reisen - wie immer auf der Suche nach spannenden Perspektiven...

Foto: C.A.R. Contemporary Art Ruhr
Nach oben